MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Hydrologische Daten: Abkürzungen

W Wasserstand
Q Abfluss
OP Oberpegel: Pegel im Oberwasser einer Fallstufe
UP Unterpegel: Pegel im Unterwasser einer Fallstufe
oh Mdg oberhalb der Mündung
müNHN Meter über Normalhöhennull (Höhenbezugssystem DHHN92)


Hauptwerte

NNW der niedrigste Wasserstand, der an der betreffenden Messstelle jemals festgestellt worden ist
NW niedrigster Wasserstand gleichartiger Zeitabschnitte in der betrachteten Zeitspanne
MNW mittlerer niedrigster Wasserstand gleichartiger Zeitabschnitte in der betrachteten Zeitspanne
MW mittlerer Wasserstand gleichartiger Zeitabschnitte in der betrachteten Zeitspanne
MHW mittlerer höchster Wasserstand gleichartiger Zeitabschnitte in der betrachteten Zeitspanne
HW höchster Wasserstand gleichartiger Zeitabschnitte in der betrachteten Zeitspanne
HHW der höchste Wasserstand, der an der betreffenden Messstelle jemals festgestellt worden ist 
* Jahresreihe enthält Fehljahre

(analog für Q)
 

Alarmstufen

Letzte Aktualisierung: 02.05.2013

Übersicht

Themen

Hochwasserwarnungen und
-informationen der Flussgebiete


Kontakt:

Landesamt für Umwelt
Abteilung wasserwirtschaft 1
Referat W12 -
Hydrologischer Landesdienst,
Hochwassermeldezentrale
Katrin Kumke
Tel.: 033201/ 442-448
E-Mail an: W 12