MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Die Tagfalter von Brandenburg und Berlin

Umfassende neue Publikation aus der Reihe Naturschutz und Landschaftspflege

NundL, Heft 3/4 2016

Schmetterlinge sind wohl die beliebteste Insektengruppe.
Kürzlich erschien in Heft 3,4 2016 der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg der Verbreitungsatlas der Tagfalter Brandenburgs.

In Brandenburg und Berlin wurden bisher insgesamt 118 Tagfalterarten nachgewiesen. Viele an besondere Lebensräume oder einzelne Futterpflanzen der Raupen angewiesene Arten sind heute selten geworden, einige sind auch seit längerem ausgestorben.

Frisch geschlüpftes Schwalbenschwanzweibchen © Ingo Seidel Das 328 Seiten umfassende Buch stellt alle Arten in Wort und Bild vor. Lebensräume und Lebensweise sowie Verbreitung und Gefährdungsursachen der Arten werden dargestellt. Zu jeder Art findet sich eine Verbreitungskarte auf TK 25-Rasterbasis. Illustriert wird das Buch von fast 500, teils großformatigen Fotos. Möglich wurde dieses umfassende Werk nur durch die jahrzehntelange, akribische Beabachtungstätigkeit zahlreicher, überwiegend ehrenamtlich arbeitender Kenner der Brandenburgischen Tagfalterfauna.

Die acht Autoren sind allesamt profunde Kenner der Tagfalter von Brandenburg und Berlin. Nach der Säugetierfauna (Teil 1 im Jahr 2008 erschienen) und der Libellenfauna (2013) konnte somit die dritte Artengruppe in ähnlich umfassender Form für Brandenburg bearbeitet werden. In Vorbereitung befindet sich inzwischen die Heuschrecken-Fauna Brandenburgs.

Inhaltsverzeichnis und Zusammenfassung

Einzelverkaufspreis: 15 €; Abonnenten von NundL erhalten das Buch mit dem Jahresabo.

Der Versand erfolgt auf Rechnung.

Bestellungen bitte direkt an die LGB, Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam
E-Mail: vertrieb@geobasis-bb.de

Letzte Aktualisierung: 23.05.2017

Übersicht


NundL Heft 3/4 (2016)

zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Informationen


Kontakt:

Landesamt für Umwelt
Abteilung Naturschutz
Referat N3
Grundlagen Natura 2000, Arten- u. Biotopschutz
Dr. Frank Zimmermann
Tel.: 033201/ 442-220
E-Mail an: Dr. Zimmermann